Das Orchester Stäfa-Ürikon ist ein Streichensemble aus Laienmusikerinnen und –musikern aus der Region Stäfa unter der Leitung des Dirigenten Michael Salm. In wöchentlichen Proben wird jeweils Musik für zwei ungefähr einstündige Konzerte einstudiert. Die Konzerte finden im Frühling und im Herbst statt und werden in der reformierten Kirche in Stäfa aufgeführt, sowie in einer zweiten Kirche in der Region.

Für das diesjährige Frühlingskonzert hat der Dirigent mit den Musikerinnen und Musikern ein besonders fröhliches und lüpfiges Programm der Komponisten W.A. Mozart, J. Lanner und J. Strauss eingeübt. Darunter sind rein instrumentale Stücke, bei welchen das Orchester sein vielseitiges Können unter Beweis stellt. Ob bei der ernsthaften und fulminanten Fuge in c-moll von Mozart oder beim lüpfigen Donbacher Ländler von Lanner, das Orchester trifft den richtigen Ton.

Drei der vorgetragenen Stücke sind für Streichorchester und Sopran geschrieben. Das Orchester hat die Chance, mit der Sopranistin Soyoung Lee zusammen zu musizieren. Die Südkoreanerin ist seit drei Jahren Mitglied des Internationalen Opernstudios in Zürich und seit der Spielzeit 2018/19 Mitglied im Chor des Opernhauses Zürich.